Mittwoch, 22.11.2017 · 10:26
 
     
 
 
  Sie sind hier:   Aktuelles   /   2011   /   Auf Holz geklopft  
 
Berichte mit Videos
08. März 2011

Auf Holz geklopft

0039_fuer_Anfang_Artikel_445x187 (JPG)
Die Bauklötze, die in Trommeln verkauft werden, haben die Firma Heros
weltbekannt gemacht.

Auf dem Gipfel des Großen Arbers thronen zwei Radarstationen, auf den Hängen tummeln sich Skifahrer und Snowboarder. Die dichten Wälder, im Sommer saftig grün, sind mit Schnee bestäubt. Der Bayerische Wald ist bekannt für seine Bäume, die früher so dicht standen, dass Menschen erst ab dem Jahr 1000 hier siedelten. Heute kehrt die Natur zurück: Durchs dichte Dickicht schleichen wieder Luchse und im Nationalpark Bayerischer Wald gibt es sogar Bären.

0006_218x159 (JPG)
Heros steht seit vier Generationen für hochwertiges Holzspielzeug.

Vom höchsten Berg des Bayerischen Walds schlängelt sich die Straße hinab nach Lam. Verträumte Hotels gibt es hier, eine Kirche mit Zwiebelturm und im Nachbarort einen Glaskünstler und eine kleine Brauerei. Gleich am Ortseingang von Lam hat seit 1. Dezember 2010 auch die Simba Dickie Group ihre Zelte aufgeschlagen: Sie hat die Firma Heros übernommen, die hier seit mehr als 100 Jahren Holzspielzeug herstellt.

0042_218x159 (JPG)
Mit Liebe gemacht – und viel Handarbeit.

Heros, abgeleitet vom Namen des Firmengründers Hermann Rossberg, war über Jahrzehnte einer der größten Arbeitgeber in Bayerns Osten. Die Trommeln mit Holzbauklötzen sind über alle Grenzen bekannt, an den Constructor-Fahrzeugen testen Kinder auf der ganzen Welt ihre Geschicklichkeit. 2007 hatte Heros noch den Spielsteine-Hersteller Lorenz aus dem benachbarten Bad Kötzting unter seine Fittiche genommen. Doch spätestens im März vergangenen Jahres war es vorbei mit der Idylle – der Traditionsbetrieb meldete Insolvenz an. Jetzt hat die Simba Dickie Group neben Eichhorn mit Heros einen zweiten Anbieter von Holzspielzeug im Portfolio. Der Produktionsstandort in Lam wird weiterhin bestehen bleiben, ein Großteil der Mitarbeiter, darunter auch viele Heimarbeiter, wurde übernommen. Verwaltung, Vertrieb und Logistik werden vom Firmensitz der Simba Dickie Group in Fürth und dem Logistikzentrum in Sonneberg aus geleistet.

0056_218x159 (JPG)
Heros verwendet ausschließlich Lacke, die strengen Richtlinien standhalten.

Heros ist nicht der erste Spielzeughersteller, den die Simba Dickie Group rettet. Doch im Bayerischen Wald hat die Übernahme noch eine ganz andere Bedeutung. Jahrelang galt die Region als strukturschwach, heute sorgt unter anderem der Tourismus dafür, dass der Landkreis Cham, zu dem Lam gehört, mit den niedrigsten Arbeitslosenzahlen seit den Siebzigerjahren glänzt. In Lam trägt die Simba Dickie Group ihren Teil dazu bei, dass bei Heros ein neues Kapitel einer Erfolgsgeschichte aufgeschlagen wird – und die Tradition weiterlebt.

0003_an_das_Ende_445x187 (JPG)
CFO Manfred Duschl, CEO Michael Sieber und Dirk Panaye (v.l.), Geschäftsführer der neu gegründeten Heros GmbH & Co. KG, blicken positiv in die Zukunft.

Pressekontakt
Isabel-Weishar (JPG)

Frau Isabel Weishar

Fon: +49 (0) 911-9763-263
Fax: +49 (0) 911-9763-162

E-Mail: i.weishar@simba-dickie.com